Il prezzo Bitcoin scende come i deflussi giornalieri di BTC di due piscine minerarie ha raggiunto i 68 milioni di dollari

HaoBTC e Poolin si spostano oltre 7.000 BTC mentre le tendenze rialziste sembrano svanire e il BTC/USD scende a 9.500 dollari.

I minatori Bitcoin Billionaire potrebbero aver ricominciato a vendere monete, poiché i dati mostrano che due piscine minerarie rilasciano oltre 7.000 BTC in un solo giorno.

Le cifre, provenienti dalla risorsa di monitoraggio a catena CryptoQuant, sono arrivate ore prima che BTC/USD scendesse bruscamente a 9.500 dollari il 24 giugno.

Poolin si avvicina al livello più alto di tutti i tempi

I bacini minerari sotto i riflettori sono HaoBTC e Poolin, con quest’ultimo che ha registrato il suo secondo maggiore deflusso giornaliero in assoluto. In totale, i due hanno registrato deflussi per un totale di 7.153 BTC (68,1 milioni di dollari).

Anche se il movimento non ha corrisposto a un simile aumento dei saldi di cambio, le monete potrebbero comunque finire vendute con metodi alternativi come il trading fuori borsa – una pratica prevalente nella Cina nativa di HaoBTC e Poolin.

Come ha riferito il Cointelegraph, i deflussi dei minatori sono in realtà diminuiti da un picco nel mese di maggio causato dal dimezzamento dei sussidi in blocco.

In quel periodo, i minatori hanno venduto per un breve periodo più di quanto guadagnato, una tendenza che hanno poi interrotto per iniziare a risparmiare.

I commentatori di Twitter hanno inoltre notato che le vendite dei minatori hanno accompagnato l’azione dei prezzi Bitcoin al ribasso, cosa che potrebbe essere vera nelle ultime 24 ore. In quel periodo, BTC/USD ha perso circa l’1,1%.

Non ci sono più 12.000 dollari di BTC?

Il comportamento segna un contrasto con l’ottimismo rialzista di martedì. Gli analisti speravano che presto potesse iniziare una tendenza al rialzo, scatenata dalle voci che PayPal stava per integrare il supporto della crittovaluta.

Un viaggio oltre i 10.000 dollari fino a 12.000 dollari era una teoria ben radicata, con Keith Wareing del Cointelegraph Markets e Michaël van de Poppe tra coloro che intravedevano la possibilità di un’uscita a cinque cifre.

Anche tenendo conto dell’ultimo calo, tuttavia, Bitcoin rimane all’interno di uno scenario forte che metterebbe a repentaglio solo rompendo al di sotto dei 9.200 dollari, ha detto van de Poppe in precedenza.

 

Philippines DOF met en garde contre la révolution de la crypto-arnaque Bitcoin

Le ministère des Finances (DOF) des Philippines a de nouveau publié un avertissement contre les escroqueries aux crypto-monnaies qui utilisent le nom du secrétaire aux finances du pays, Carlos Dominguez.

Selon une déclaration publiée dimanche sur le site Web du ministère, le DOF a spécifiquement mis en garde contre une fausse «plateforme de trading automatique de crypto-monnaie appelée Bitcoin Revolution».

Le public le plus diversifié à ce jour au FMLS 2020 – Où la finance rencontre l’innovation

Bien que l’avertissement publié hier ne fournisse pas beaucoup de détails sur l’arnaque elle-même, juste le nom – Bitcoin Code Revolution , et le fait qu’il utilise le nom du secrétaire aux finances du pays, le DOF dit que c’est le premier d’un certain nombre de tente d’amener les gens à être victimes de l’arnaque.

DOF: les escroqueries cryptographiques continuent d’utiliser des représentants du gouvernement

En particulier, le personnel du DOF a observé des stratagèmes d’investissement similaires utilisant les noms d’éminents responsables des finances et de la trésorerie dans d’autres pays, dans le but de duper le public afin qu’il tombe dans le piège de l’arnaque.

„Nous avertissons ceux qui se cachent derrière ces programmes d’investissement sans scrupules et non autorisés que le gouvernement surveille l’espace public pour de tels programmes, et prendra les mesures juridiques et réglementaires appropriées“, a déclaré le DOF dans un communiqué.

Articles suggérés

Selon le communiqué, il y a eu de nombreuses tentatives d’escroqueries cryptographiques pour inciter les résidents des Philippines à investir dans de fausses plateformes d’investissement dans les crypto-monnaies.

En particulier, le DOF a souligné qu’en mai, le département du gouvernement avait mis en garde contre les fausses nouvelles et les «désinformations malveillantes», qui alléguaient que le gouvernement du pays créait «une plate-forme pour les citoyens des Philippines pour commencer à générer des revenus avec la crypto-monnaie».

„Les colporteurs de ces fausses nouvelles ont allégué dans un article que le gouvernement avait créé une plate-forme appelée Bitcoin Lifestyle“ et que le président Duterte „exhortait tous les citoyens des Philippines à se renseigner rapidement sur le Bitcoin Lifestyle“, „indique le communiqué.

Cependant, le secrétaire adjoint aux Finances, Antonio Joselito Lambino II, a riposté à ces allégations, indiquant clairement que le gouvernement ne fait aucun effort de ce type, a déclaré le DOF dans son avertissement d’hier.

Les fausses nouvelles ont également suggéré que «le gouvernement des Philippines affirme que les recettes fiscales (de Bitcoin Lifestyle) seront énormes et profiteront à tous les citoyens, et que la plus grande partie ira au financement de la retraite des Philippines et à contrer la crise des services de soutien à l’apprentissage . “

Lambino a déclaré que c’était faux et a exhorté le public „à faire preuve de prudence dans leurs investissements et à garder leurs attentes de rendement réalistes“.

Migration der Single Collateral Dai (SAI) abgeschlossen

Die Abschaltung von Single Collateral Dai (SAI) fand gestern erfolgreich statt und wurde nun alle in Multi Collateral Dai (MCD) umgewandelt , ein Protokoll, das es ermöglicht, andere Vermögenswerte als Sicherheit für die Ausgabe der DAI-Stablecoin zu haben.

Die Veranstaltung war bereits geplant seit einiger Zeit mit dem Termin gestern Nachmittag, 12. Mai 2020 ( hier die Transaktion). Auf diese Weise wurden alle ORKB zur ETH oder besser WETH konvertiert .

Wer seine ORKB noch nicht konvertiert hat, kann über die dedizierte Plattform seine ORKB in die ETH konvertieren.

Migration von ORKB zu DAI

Diese Migration markiert das Ende einer sehr fruchtbaren Ära, in der die dezentrale Finanzierung (DeFi) ihre Grundlagen legen konnte. Seit dieser Ankündigung dieses Übergangs von der ORKB zur DAI gab es in der Branche viele Veränderungen und Probleme.

Zum Beispiel die verschiedenen Hacker-Angriffe gegen verschiedene Plattformen in der DeFi-Welt und der Krypto-Absturz im März, bei denen es MCD zu verdanken war, dass der Schaden durch die Einführung der USDC-Stallmünze gemindert werden konnte, um mehr Liquidität für die Welt bereitzustellen Industrie.

Diese Ereignisse zeigten auch die Schwächen von DeFi in extremen Situationen, da das Maker DAO-Problem während des Krypto-Absturzes mithilfe einer zentralisierten Stablecoin gelöst wurde.

Eine sicherlich paradoxe Entscheidung, die von der Crypto-Community eher kritisiert wurde: Tatsächlich ist DAI ein dezentrales Projekt, das sich an das zentralisierte USDC gewandt hat , was möglicherweise bezeugt, dass eine vollständige Dezentralisierung immer noch eine Utopie ist .

So setzt Bitcoin Future den Rückgang fort

Die Entwicklung von DeFi

Allerdings ist der dezentrale Finanzsektor entwickelt sich schnell und am Anfang des Monats gibt es die seit Einführung von wBTC , ein bitcoin Vermögenswert gebunden , dass jetzt über hat $ 20 Millionen eingesperrt .

Darüber hinaus sind pTokens , Vermögenswerte, die an den Wert von BTC gebunden sind, aber auf mehreren anderen Blockchains basieren, um die Interoperabilität zwischen verschiedenen Protokollen zu erleichtern und mehr Liquidität zu schaffen, seit einigen Monaten ebenfalls erfolgreich.

Das Kryptowährungsmarktaktual: Bitcoin Future setzt den Rückgang fort

Altcoins folgen dem Trend 0

Bitcoin (BTC) nahm den Rückgang wieder auf, nachdem er sich am Wochenende in einer Spanne aufgehalten hatte.
Die Altcoins bewegen sich im Einklang mit der ersten digitalen Währung.
Der Kryptowährungsmarkt wurde in den frühen asiatischen Zeiten ausgeblendet. Bitcoin und alle wichtigen Altmünzen bewegen sich nach einer volatilen Woche innerhalb der Bandbreiten.

So setzt Bitcoin Future den Rückgang fort

Die gesamte Marktkapitalisierung für Kryptowährungen lag seit diesem Zeitpunkt am Sonntag unverändert bei 202 Milliarden US-Dollar; ein durchschnittliches tägliches Handelsvolumen sank auf 58 Milliarden US-Dollar. Der Marktanteil von Bitcoin lag bei 66,4%.

Top-3 Coins Preisübersicht

BTC/USD-Bullen sahen sich einem steifen Widerstand bei 7.900 $ gegenüber. Die Münze kam zweimal in die Nähe der Barriere, konnte aber nicht höher brechen, sagt zumindest Bitcoin Future dazu. Dieser Widerstand wird durch die Mittellinie des täglichen Bollinger Bandes verstärkt. Sobald es kaputt ist, werden 8.000 Dollar in den Fokus rücken. In der Zwischenzeit wechselt BTC/USD bei 7.280 US-Dollar zum Zeitpunkt des Schreibens den Besitzer, was einem Rückgang von 1,4% seit Beginn des Tages entspricht und im Tagesgeschäft unverändert bleibt.

BTC/USD, 1-Stunden-Chart

Ethereum handelt bei 148,30 $ und liegt damit über dem jüngsten Höchststand von 158,05 $. Das zweitgrößte Digital Asset verlor mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von 16,6 Milliarden US-Dollar seit Beginn des Tages fast 2% seines Wertes. Der weitere Aufwärtstrend von Ethereum wird durch einen psychologischen $155,00 begrenzt, während sich der ultimative Widerstand auf den Wert von $160,00 (die untere Linie des vorherigen Konsolidierungsbereichs) bezieht. Die anfängliche Unterstützung erfolgt auf dem Tiefststand von 146,26 $ am Sonntag.

ETH/USD, 1-Stunden-Chart

Ripple’s XRP lag am 30. November bei 0,2326 $. Seitdem ist die dritte digitale Münze mit dem Marktwert von 9,6 Milliarden Dollar auf 0,2220 Dollar zurückgegangen. XRP/USD bewegt sich im Einklang mit dem Markt. Die nächste Unterstützung befindet sich bei einem psychologischen $0,2200. Sobald es aus dem Weg ist, dürfte der Ausverkauf mit dem nächsten Fokus auf $0,2100 an Fahrt gewinnen.